Innovationspotenzial erschließen beim 5. Bremer Mechatroniktag

Die Kombination von Mechanik, Elektrotechnik und Informationstechnologie bietet ein fast unerschöpfliches Potenzial für Produktinnovationen. Viele Unternehmen verfügen intern jedoch nicht über das Know-how in allen erforderlichen Bereichen. Der 5. Bremer Mechatronik-Tag am 22. Mai 2014 bietet ihnen daher eine Chance, sich über die Chancen der Mechatronik zu informieren und den Kontakt zu möglichen Projektpartnern aufzunehmen.

Ausrichter der Veranstaltung ist das Bremer Centrum für Mechatronik (BCM), das im Rahmen der Weiterbildungsinitiative Robotik das Projekt Assistenzrobotik betreut. Bereits seit  sieben Jahren hat es sich als branchenübergreifender Forschungs- und Entwicklungspartner für die Industrie etabliert.

Der Bremer Mechatronik-Tag zeigt in Form von Fachvorträgen die vielfältigen Kooperationen zwischen dem BCM und Unternehmen auf dem Gebiet der angewandten Mechatronik. Einen weiteren Einblick in spezifische Projektergebnisse gibt die begleitende Ausstellung.

Die Veranstaltung findet von 13 bis 18 Uhr in der Handelskammer Bremen (Am Markt 13) statt. Der Veranstaltungsflyer mit dem kompletten Programm kann hier als PDF heruntergeladen werden: goo.gl/3X3hh3. Zur Anmeldung geht es hier: goo.gl/Xt4lLj. Die Teilnahme ist kostenlos.