Robotik in der Rehabilitation: Funktion und Bedienung des Roboterarms

Das Bremer Centrum für Mechatronik informiert am 23. Juli 2014 gemeinsam mit dem Institut für Automatisierungstechnik der Universität Bremen über das Thema „Der Roboterarm, seine Möglichkeiten und die dazugehörige Bewegungsplanung“. Die Veranstaltung, die im Rahmen der Weiterbildungsinitiative Robotik des Landes Bremen stattfindet, nimmt speziell die Anwendungsmöglichkeiten von Robotern in der Rehabilitation in den Fokus.

In der Veranstaltung lernen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Bewegungsmöglichkeiten eines Manipulators sowie das grundsätzliche Prinzip der intelligenten Bewegungsplanung für den Roboterarm kennen. Auch die Anforderungen an die sicherheitstechnischen Aspekte der Bewegungsplanung werden aufgezeigt.

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr im Institut für Automatisierungstechnik der Universität Bremen (Otto-Hahn-Allee, Gebäude NW1, Raum U1050 im 1.OG).

Weitere Informationen und Anmeldung:
Michael Thomas, IAT
Tel. 0421 218-62437
E-Mail mthomas@iat.uni-bremen.de