Archive › Forschung

Kletternder Roboter versieht Paletten mit RFID-Transpondern

Er erklimmt selbstständig Palettenstapel, und auf seinem Weg nach oben bestückt er jede Palette mit zwei Funketiketten – nach der Palettenproduktion, vollautomatisch und zuverlässig. „Paletten-Tagging-Roboter“ oder kurz „PaTRo“ heißt das neue System. Entwickelt wurde es am BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH an der Universität Bremen, und auf der Hannover Messe 2015 […]

Europäischer Preis für autonomen Agrarroboter aus Osnabrück

Bodenqualität messen, Pflanzen züchten und sogar Unkraut jäten: All das kann die autonome, also selbsttätige Agrarroboter-Plattform „BoniRob“. Ihre Entwickler, Prof. Arno Ruckelshausen von der Hochschule Osnabrück und seine Kooperationspartner, erhielten für ihre Entwicklung jetzt einen wichtigen europäischen Technologietransfer-Preis. Gemeinsam mit der Bosch-Ausgründung „Deepfield Robotics“ und den Amazonen-Werken erreichte Ruckelshausen beim „2015 euRobotics Technology Transfer Award“ […]

Studie: Logistikbranche setzt verstärkt auf Unterstützung durch Roboter

Immer mehr Logistikunternehmen nutzen Roboter, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Wichtige Aspekte sind dabei eine einfache Integration, Programmierung, Bedienung und Wartung der Systeme sowie die Sicherheit. So belegt es die Marktstudie „RoboScan’14“ des BIBA (Bremer Institut für Produktion und Logistik) an der Universität Bremen. Um anwendungsorientiert forschen und passgenaue Lösungen für die Herausforderungen in der […]

Flexible Roboterhand kann Bohrer bedienen und Briefmarke aufnehmen

Das US-Unternehmen iRobot hat gemeinsam mit Wissenschaftlern der Universitäten Harvard und Yale eine Roboterhand entwickelt, die flexibel für verschiedenste Aufgaben einsetzbar sein soll. So kann sie beispielsweise einen Telefonhörer aufnehmen, einen Bohrer bedienen oder einen Reißverschluss öffnen, wie dieses Video demonstriert: Die Wissenschaftler Robert Howe und Aaron Dollar gehen davon aus, dass die menschliche Hand […]

Wartungsarbeiten im Meerwasser erleichtern

Offshore-Windenergieanlagen stehen oft bis zu 50 Meter tief im Wasser ¬– Strömung, Wellengang, Salz, Wind und Bewuchs nagen an den Fundamenten. Die regelmäßige Inspektion und Wartung ist für die Sicherheit der Anlagen essenziell, allerdings ist dies ausgesprochen aufwändig: Meist müssen Taucher entsandt werden, um diese Aufgabe zu übernehmen. Die Arbeit ist nicht nur anstrengend, sondern […]

Schneller fit werden nach dem Schlaganfall

Niels Will, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Robotics Innovation Center des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Bremen, arbeitet an neuen Lösungen für den Einsatz von Robotern in der Rehabilitation. Im Interview erklärt er die Möglichkeiten für Patienten und Therapeuten. Welche Chancen bietet Robotik im Reha-Bereich? Grundsätzlich lassen sich zwei Anwendungsfälle unterscheiden: Zum einen die Kompensation […]