Info-Veranstaltung: Robotersysteme in der Rehabilitation

Projekt:
Assistenzrobotik

Termin:
20.05.2014 – 14 bis 17 Uhr

Inhalte:
Das Bremer Centrum für Mechatronik und das Institut für Automatisierungstechnik der Universität Bremen bieten die Informationsreihe „Technische Möglichkeiten autonom agierender Robotersysteme in der Rehabilitation“ an. Am 20. Mai 2014 geht es um das Thema „Bilderkennung, -verarbeitung und die Bedeutung für die Rehabilitation“.

Auf Basis des aktuellen technischen Stands werden Möglichkeiten aufgezeigt, die sich durch den Kameraeinsatz unter anderem in der Erkennung von wiederkehrenden Mustern bieten und so zu einer verbesserten Diagnose führen können. Auf der anderen Seite soll deutlich werden, wie komplex dieser Prozess ist, den wir als Menschen „nebenbei“ erledigen, und wie herausfordernd die entsprechende Umsetzung in ein autonom agierendes Robotersystem ist.

Teilnahmegebühr:
kostenlos

Ort:
Universität Bremen
Gebäude NW1
Otto-Hahn-Allee
Raum „Pavillon“ im 1. OG

Anmeldung:
Bis zum 16. Mai erwünscht bei:
Michael Thomas
Bremer Centrum für Mechatronik / Institute for Automation Technology
Tel. 0421-218-62437
mthomas@iat.uni-bremen.de